TSV ST. KONRAD

kommende Termine

"Wir spucken in das Mittelmeer" war das Motto der diesjährigen Radtour des TSV St. Konrad.

 

Nachdem bereits am Mittwochabend die Fahrräder in die Radanhänger verladen worden waren, brachten am Donnerstag (Fronleichnam) zwei Reisebussen der Fa. Fröch Reisen die Teilnehmer/innen nach Spittal/Drau. Dort stiegen 82 Radfahrer/innen auf ihre Räder und fuhren auf dem Alpe-Adria Radweg entlang der Drau bis Villach, von dort entlang des Flusses Gail und weiter bis zur Staatsgrenze nach Italien. Das Etappenziel war Tarvis, wo auch genächtigt wurde.

 

Der 2. Tag führte entlang des Radweges durch das landschaftlich einzigartige Kanaltal über Pontebba und Venzone nach Osoppo bzw. San Danielle. Ein gemeinsames Abendessen (5 Gänge) in Gemona stärkte Körper und Teamgeist.

 

Am 3. Tag ging es weiter am Radweg über Udine und Palmanova bis zum Ziel nach Grado am Mittelmeer. Getreu dem Motto spuckten 82 Radler/innen ins Mittelmeer.

 

Genächtigt wurde in Grado. Am Abend wurde noch das Flair des Mittelmeerraumes genossen und alle stärkten sich wohlverdient bei mediterranem Essen und Trinken.

 

Am Sonntag wurde nach einer Besichtigung und Verkostung in einer Schinkenfabrik in San Danielle del Friuli die Heimreise nach St. Konrad angetreten.

 

Insgesamt legten die Radler/innen an den 3 Tagen 270km zurück. Abgesehen von kleineren Blessuren verlief die Radreise ohne Unfälle.

Nicht zuletzt aufgrund des herrlichen Wetters und der wunderschönen Streckenführung des Alpe-Adria Radweges wird diese Radreise allen Teilnehmer/innen noch lange in Erinnerung bleiben.